Spitzen / Rüschen

Karo "Vichy" beidseitige-Rüsche elastisch ca.24mm lila

Karo "Vichy" beidseitige-Rüsche elastisch ca.24mm, aus 50% Polyester, 40% Polyamid und 10% Elasthan

0,79 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Meter:
 
Batistrüsche ca. 4cm
-62%

Batistrüsche ca. 4cm, 35% Baumwolle, 65% Polyester

Preis bisher 2,66 EUR
unser Preis 0,99 EUR
0,99 EUR pro Meter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Meter:
 
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)

Spitzen und Rüschen

Batistspitzen

Es handelt sich bei dieser Art Spite um feinst ausgesponnene Baumwolle, die gekonnt zu einem luftigen Stoff verwebt wird. Um diesem nun eine wertvolle und besondere Note zu geben, wird der Stoff bzw. die Borte kunstvoll bestickt. Immer wieder findet man diese Spitzen im Landhausstil. Batistspitzen als Borte werden in der Regel von 2 bis 20 cm Breite angeboten. Verwendet werden fast nur Farben wie weiß, creme und Pastell-Farbtöne, die die Leichtigkeit des Materials unterstreichen.

Einsatz von Spitzenborten und Rüschenbändern

In der Damen-Bekleidung werden z.B. Dessous, Blusen und auch Kleider mit Spitzenborten versehen. Doch auch Herrenoberhemden können mit Batistspitze im Knopflochbereich und am Kragen äußert edel wirken. Gute und wertvolle Bettwäsche wirkt durch das Annähen von Batistspitzen verspielt und romantisch. Ein Vintage-Look lässt sich hier hervorragend erzielen.

Eine zarte Farbe wie creme ist ein Ton, der wunderbar zur Leichtigkeit des Materials passt. Machen Sie Ihre Bekleidung, Ihre Kissen, Überdecken und Vorhänge zum romantischen Blickfang. Die Verarbeitung mit der Maschine und auch mit der Hand sind möglich, was den Einsatzbereich noch größer werden lässt. Zaubern Sie einen Hauch Romantik in Ihr Heim.

Rüschen - verträumt romantisch

Der Romantik-Look ist immer wieder Trend, besonders in der Damenoberbekleidung: hier sind Rüschen unverzichtbar. Der Begriff "aufgerüscht" ist uns allen bekannt. Damit ist nichts anderes gemeint, als dass Oberbekleidung durch den gezielten Einsatz von Rüschen besonders fein und hochwertig wirkt. Rüschen und Spitzen gibt es in synthetischer Ausführung sowie auch aus Baumwolle. Farben wie schwarz, rot, weiß und creme werden gerne im Wäschebereich eingesetzt. Durch die Elastizität vieler Rüschen können hier passgenaue und flexible Ergebnisse erzielt werden. Doch auch Kissen und Gardinen im Schlaf- und Wohnbereich lassen sich je nach Geschmack mit den verschiedensten Rüschen und Spitzen verschönern. Ein einfaches, weißes Kissen beispielsweise wird durch eine am Rand angebrachte Rüsche zum dekorativen Unikat.

Rüschenborten und Bänder: früher und heute

In der Kostümgeschichte waren Rüschen zuerst in der Kleidermode der Renaissance als Besatz an Halsausschnitten und Kragen gebräuchlich. Und auch die opulenten Kleider des Barock wurden über und über mit wertvollen Rüschen verziert. Seither gehören Rüschen durch alle Epochen immer wieder  zum modischen Beiwerk. In neuerer Zeit waren zum Beispiel in den 1970ern Rüschenhemden top modern.